Teleultrasonographie in Bildung, Ausbildung und Patientenversorgung
Teleultrasonographie in Bildung, Ausbildung und Patientenversorgung
2. Februar 2022
Roboterhandschuhe für Hemiplegie-Fingerrehabilitation
Roboterhandschuhe für Hemiplegie-Fingerrehabilitation
8. Februar 2022
alle anzeigen

Handrehabilitation nach Schlaganfall der mittleren Hirnarterie

Handrehabilitation nach Schlaganfall der mittleren Hirnarterie

Der Schlaganfall der mittleren Hirnarterie (MCA) beschreibt den plötzlichen Beginn eines fokalen neurologischen Defizits, das aus einem Hirninfarkt oder einer Ischämie in dem von der MCA versorgten Gebiet resultiert. Die MCA ist die mit Abstand größte Hirnarterie und das Gefäß, das am häufigsten von einem Schlaganfall betroffen ist.

 MCA-Schlaganfälle treten typischerweise bei Personen auf, die bereits Schlaganfälle erlitten haben. Seine Symptome sind einseitige Schwäche und/oder Taubheit, Gesichtserschlaffung und Sprachdefizite, die von leichter Dysarthrie und leichter Aphasie bis hin zu globaler Aphasie reichen.

Die Erholung von einem MCA-Schlaganfall kann einige Zeit dauern, insbesondere wenn der gesamte MCA blockiert war, was zu einem großen Schlaganfall führte. Eine langfristige Genesung und Rehabilitation kann Monate oder sogar Jahre dauern. Eine gute Genesung ist jedoch unter Anwesenheit einer ausgiebigen und regelmäßigen Physiotherapie (Rehabilitation) möglich.

Bei einer solchen Erkrankung ist oft eine Rehabilitation erforderlich, um das Gehirn dabei zu unterstützen, Fähigkeiten wieder zu erlernen, die durch den Schlaganfall beeinträchtigt wurden.

Das SIFREHAB-1.0 umfasst Aktivitäten und Therapien, die Ihrem Gehirn helfen, sich an die durch den Schlaganfall der mittleren Hirnarterie verursachte Verletzung anzupassen.

Diese tragbaren Rehabilitations-Roboterhandschuhe: SIFREHAB-1.0 wurden speziell entwickelt, um Patienten zu helfen, die nicht in der Lage sind, an Physiotherapiesitzungen im Krankenhaus teilzunehmen, um ihr eigenes Rehabilitationstraining sicher und unabhängig durchzuführen. Als solche können sie sich vollständig von einem Schlaganfall erholen.

Das Gerät wird verwendet, um die vollständige Genesung nach Schlaganfall, Handtrauma, Zerebralparese, zerebraler Lähmung, plastischer Chirurgie durch Schlaganfall (zerebrale Ischämie, zerebrale Blutung), Handfunktionsstörungen, Hirnverletzungen zu fördern. Dementsprechend eignet es sich perfekt für MCA-Patienten.

Unter den verschiedenen Anwendungen des Geräts bietet es ausschließlich Spiegeltherapie-Training und Aktivitäten des täglichen Lebens (ADL)-Training. Letzteres umfasst alltägliche Aufgaben wie Ankleiden, Selbstverpflegung, Baden, Waschen und/oder Essenszubereitung.

Kurz gesagt, das SIFREHAB-1.0 erkennt eine schwache bewusste Handaktivität und verstärkt sie dann, um die beabsichtigte Handbewegung abzuschließen und so den Erholungsprozess zu beschleunigen.

Ein Schlaganfall (egal welcher Art) ist immer ein medizinischer Notfall. Es kann zu dauerhaften Hirnschäden führen, wenn keine angemessene Gesundheitsversorgung gefördert wird.

Der Schlaganfall der mittleren Hirnarterie ist einer dieser Schlaganfälle, die eine umfassende Physiotherapie und übermäßige Rehabilitationsmaßnahmen erfordern. Der SIFREHAB-1.0 kann das am besten geeignete Gerät für einen so lang andauernden Genesungsprozess sein.

ReferenzUrsachen, Symptome und Behandlung eines Schlaganfalls in der mittleren Hirnarterie

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

MELDEN REGISTRIEREN
0