Handrehabilitation bei Lepra
Handrehabilitation bei Lepra
24. April 2022
Somatoparaphrenie und Handrehabilitation
Somatoparaphrenie und Handrehabilitation
26. April 2022
alle anzeigen

Juvenile rheumatoide Arthritis und Handrehabilitation

Juvenile rheumatoide Arthritis und Handrehabilitation

Die häufigste Arthritis bei Kindern ist die juvenile rheumatoide Arthritis (JRA). Es ist eine Art von Gelenkschwellung, die durch Hitze und Schmerzen gekennzeichnet ist. Arthritis kann akut sein und nur wenige Wochen oder Monate andauern, bevor sie verschwindet, oder chronisch sein und Monate, Jahre oder sogar ein Leben lang andauern.

Die genaue Ursache der rheumatoiden Arthritis bei Kindern ist unbekannt. Es ist eine Autoimmunerkrankung. Weiße Blutkörperchen verlieren bei dieser Art von Krankheit ihre Fähigkeit, zwischen körpereigenen gesunden Zellen und gefährlichen Eindringlingen wie Bakterien oder Viren zu unterscheiden.

Im Folgenden sind einige der Symptome der juvenilen rheumatoiden Arthritis aufgeführt:

  • Knie, Hände, Füße, Knöchel, Schultern, Ellbogen und andere Gelenke schwellen an, versteifen sich und schmerzen, besonders morgens oder nach einem Nickerchen.
  • Entzündung der Augen.
  • In einem Gelenk gibt es Wärme und Rötung.
  • Die Fähigkeit, ein oder mehrere Gelenke zu verwenden, ist reduziert.
  • Fatigue.
  • Reduzierter Appetit, begrenztes Wachstum und schlechte Gewichtszunahme.

Krankheitssubtypen, Grad und Schädigung der Krankheit, Begleiterkrankungen und familiäre Akzeptanz beeinflussen die pharmakologischen Behandlungsoptionen. Dennoch ist bei der Behandlung von JIA häufig eine physikalische Therapie erforderlich.

Wenn Ihre Hand das geschädigte Organ ist, kann Ihnen die Handrehabilitation helfen, die Kraft und Flexibilität der Muskeln und Gelenke Ihrer Hand zu erhalten oder zu verbessern.

In diesem Sinne wurden mehrere Handrehabilitationsgeräte entwickelt, um den Anforderungen von JIA-Patienten und Therapeuten auf der ganzen Welt gerecht zu werden. Das einzige Problem ist, dass die Qualität solcher Geräte von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ist.

Hierzu schrieb das SIFREHAB-1.1 und SIFREHAB-1.0 Handrehabilitationsgeräte wurden als zwei der besten verfügbaren Modelloptionen empfohlen, um in kurzer Zeit erhebliche Fortschritte bei JIA-Patienten zu erzielen.

Diese Handrehabilitationsgeräte mobilisieren zunächst die erkrankte Hand/den erkrankten Arm sowohl in Flexion als auch in Extension. Da die Software dieser Geräte vielfältige therapeutische Modifikationen zulässt, können auch Patienten ohne aktive Restbewegung von Beginn der Behandlung an von einer passiven Mobilisation profitieren.

Darüber hinaus kann dieses Heimrehabilitationsgerät einen Widerstand in die entgegengesetzte Richtung liefern und so die Bewegungsstabilisierung und das Training des Handmuskeltonus unterstützen.

Der Hauptvorteil dieser Roboterhandschuhe besteht darin, dass sie eine kostengünstige, leicht anpassbare Heimtherapie fördern, was besonders wichtig für Jugendliche ist, die Krankenhaus- und Klinikbehandlungen am wenigsten vertragen.

Mit anderen Worten, SIFREHAB-1.0 und SIFREHAB-1.1 bieten eine kostengünstige, sichere, intensive und aufgabenorientierte Rehabilitation durch Heimtherapie, die die Behandlungswirksamkeit verbessern kann, indem sie die Wiederherstellung von Funktionen des täglichen Lebens und der Aktivität umfasst eine Veränderung der häuslichen Umgebung.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass anhaltende Schäden durch juvenile rheumatoide Arthritis heute selten sind und die Mehrheit der betroffenen Kinder ohne langfristige Probleme vollständig heilt. Eine Behandlung ist immer noch notwendig, zumal ein solches Problem für Erwachsene lebensbedrohlich sein kann, ganz zu schweigen von Kindern. Daher können Eltern und Physiotherapeuten als Therapiealternative die SIFREHAB-1.0 und SIFREHAB-1.1 Rehabilitations-Roboterhandschuhe wählen, die sich in der Behandlung dieses speziellen Bereichs als vorteilhaft erwiesen haben.

Referenz: JRA

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

MELDEN REGISTRIEREN
0