Sondermaßnahmen zur Dekonfinierung
Sondermaßnahmen zur Dekonfinierung
13. Juni 2020
Arteriosklerose
Arteriosklerose
16. Juni 2020
alle anzeigen

Ozondesinfektion

Ozondesinfektion

Ozon wird auf natürliche Weise von produziert UV-Licht aus Sonnenlicht erstellt. Dies ist ein wichtiger und natürlicher Teil unserer Welt. Das meiste UV-Licht der Sonne im Bereich von 100 - 315 nm wird von der Ozonschicht in der Atmosphäre gefiltert. Die Ozondesinfektion ist eine revolutionierte Desinfektionstechnologie während der Pandemie.

Die Ozondesinfektion ist eine bemerkenswert vielseitige und leistungsstarke Desinfektionstechnologie. Die Chemie des Ozons wird ebenso erklärt wie die Dosierungs- und Prozesstechnologie. Seine Fähigkeit, eine Vielzahl von organischen und anorganischen Verbindungen zu oxidieren, gibt dem Bediener einen erheblichen Mehrwert.

Das Herz eines jeden Ozonsystems ist der Ozongenerator. Ozon (O3) wird in der Natur aus Sauerstoff (O2) und auch in Ozongeneratoren für gewerbliche oder industrielle Anwendungen hergestellt. Ozon (O3) kehrt jedoch schnell zu molekularem Sauerstoff (O2) zurück.

Ozon kann aufgrund einer kurzen Halbwertszeit nicht gelagert werden und muss vor Ort und nach Bedarf hergestellt werden. Daher ist der Ozongenerator die wichtigste Komponente eines erfolgreichen Ozonsystems.

Ozon kann kommerziell aus einem Ozongenerator unter Verwendung von UV-Licht hergestellt werden. Ozon wird aus UV-Lichtwellenlängen zwischen 100 und 240 nm hergestellt. Zu diesem Zweck kann eine kurzwellige Niederdruck-UV-Lampe verwendet werden.

Diese Lampen erzeugen UV-Licht mit zwei Peaks im UV-Lichtband, einer bei 254 nm und einer bei 185 nm. Das 185-nm-Licht wird als "Ozon erzeugende" Lampe bezeichnet, während das 254-nm-Licht als "keimtötende" Lampe bezeichnet wird.

UVC Strahlung in der Wellenlänge von 254 nm hat sich bei vielen keimtötenden Anwendungen für Luft, Wasser und Oberflächen als am wirksamsten erwiesen, um schädliche Mikroorganismen abzutöten. UV-Wellenlängen bei 185 nm werden in Systemen verwendet, die Ozon produzieren, ein bewährtes Oxidationsmittel, das Gerüche in der Luft und mikrobielle Verunreinigungen im Wasser beseitigt. UVC-Lampen, die Ozon erzeugen, emittieren UV-Strahlung von weniger als 220 nm, die den Sauerstoff (O²) in der Luft dekomprimiert, um Ozon (O³) zu erzeugen.

References: Ozonisierung und UV-Bestrahlung - eine Einführung und Beispiele für aktuelle Anwendungen, Ozonproduktion aus UV.

[launchpad_feedback]

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

MELDEN REGISTRIEREN
0