SIFVEIN Venenfinder für Blepharoplastik
Venenfinder-unterstützte Augenlidchirurgie (Blepharoplastik)
5. März 2020
Nasenkorrektur mit SIFVEIN Trolley
Nasen op.
7. März 2020
alle anzeigen

Dienstprogramm für Serviceroboter im Kampf gegen COVID-19

Krankenhaus SIFSOF-5.2 COVID-19

Die COVID-19-Krankheit hat weltweit mehr als 87,000 Menschen infiziert, wobei 91% der Fälle auf China entfallen. Weltweit hat die Zahl der Todesopfer nach den neuesten Statistiken der Weltgesundheitsorganisation 3,000 überschritten. Die Verbreitung von COVID-19 ist jedoch nicht nur ein gesundheitliches, sondern auch ein wirtschaftliches Problem.

Eine Umfrage der amerikanischen Handelskammer in Shanghai ergab, dass fast die Hälfte der 109 in dieser Stadt und in der Metropolregion befragten Unternehmen angab, dass Personalmangel ihre größte Herausforderung in den nächsten Wochen darstellt, während zwei Drittel angaben, nicht über genügend Personal zu verfügen eine vollständige Produktionslinie betreiben. 

Das COVID-19 stellt eine echte Bedrohung für die Beschäftigten der Dienstleistungsbranche dar, deren Arbeit im Zusammenhang mit Kundeninteraktion, Unterhaltung, Verkauf oder anderen serviceorientierten Arbeiten steht.

Wenn Servicemitarbeiter in den infizierten Ländern in Quarantänen festgehalten werden, werden Flughäfen, Bahnhöfe, Restaurants und viele andere öffentliche Einrichtungen vollständig stillgelegt, was dem Dienstleistungssektor und der Wirtschaft im Allgemeinen massiven Schaden zufügt.

In dieser sich verschlechternden Situation bieten künstlich intelligente Roboter eine großartige Lösung. Ein Serviceroboter kann autonom arbeiten und eine menschenähnliche Servicequalität bieten.

Es kann in besiedelte Gebiete wie Restaurants eindringen und Kellner und Kellnerinnen perfekt ersetzen, ohne befürchten zu müssen, vom Virus betroffen zu sein oder es an andere weiterzugeben.

Zum Beispiel der Humanoid Smart Catering Services Robot SIFROBOTER-5.2 kann Empfangspflichten, Lieferung von Speisen und Getränken in Krankenhäusern, Einkaufszentren oder Flughäfen durchführen.

Diesen Weg, SIFOF Der Lieferroboter kann dazu beitragen, den Kontakt von Mensch zu Mensch zu minimieren und damit das Kontaminationsrisiko zu verringern. Darüber hinaus schafft es ein interaktives Einkaufserlebnis und bietet beratende und informative Erklärungen. 

Die Wartung von SIFROBOT-5.2 ist recht einfach und wirtschaftlich. Es ist auch in der Leistung stabil, lebenslang haltbar und sehr nützlich für die Verbesserung der Marke des Restaurants und macht es während und nach der medizinischen Krise hochgradig nutzbar.

References: 
Corona Live-Updates

[launchpad_feedback]

Haftungsausschluss: Die Informationen in diesem Artikel dienen nur zu Erklärungszwecken. SIFSOF ist weder für den Missbrauch noch für den falschen oder zufälligen Einsatz der Roboter verantwortlich.

1 Kommentare

  1. Nikolaus Kexel sagt:

    Danke, dass Sie uns informiert haben!
    Die Welt hat es schwer mit dieser Pandemie.
    Es gibt jedoch Hoffnung
    Gute Gesundheit an alle!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

MELDEN REGISTRIEREN
0