Endovenöse Lasertherapie
Endovenöse Lasertherapie
11. Februar 2020
fetaler Ultraschall transabdominal
Ultraschall Schwangerschaft
19. Februar 2020
alle anzeigen

Ultraschallgeführter Thoracic Nerve Block

Thorax-Paravertebralblock

Thoracic Nerve Block ist die Technik der Injektion eines Lokalanästhetikums neben dem Brustwirbel in der Nähe der Stelle, an der die Spinalnerven austreten. Mit Ultraschall (USG) sind Regionalanästhesietechniken sicherer und mit geringeren Komplikationsraten geworden.

Die herkömmliche Technik des thorakalen paravertebralen Blocks besteht darin, die Nadel senkrecht zu allen Ebenen einzuführen, den Querfortsatz zu kontaktieren und dann mit der Nadel von ihr abzugehen. Zu den häufig verwendeten Endpunkten für das Einführen der Nadel gehören der Verlust des Widerstands gegen Luft oder Kochsalzlösung, das Vorrücken eines festgelegten Abstands oder die Neurostimulation

Welcher Ultraschallscanner eignet sich am besten für Thoracic Nerve Block?

Ultraschallplattform mit einem mit 14 MHz oszillierenden Linear-Array-Wandler SIFULTRAS-3.5 ist am besten für regionale ultraschallgeführte Blöcke geeignet.

USG hilft bei der Vermeidung von Gefäßkomplikationen und beim sicheren Platzieren des Katheters unter Narkose. Fachkenntnisse in USG-gesteuerten Blöcken sind unerlässlich, um den Erfolg solcher Verfahren sicherzustellen.

Zusammenfassend ist die USG-gesteuerte paravertebrale Blockade ein wertvolles Armamentarium für die postoperative Schmerzbehandlung und muss nach größeren thorakoabdominalen Operationen mit einseitigen Schnitten in Betracht gezogen werden.

Thoracic Nerve Block wird von einem durchgeführt Anästhesist.

[launchpad_feedback]

Obwohl die von uns bereitgestellten Informationen nur von Ärzten, Radiologen und medizinischem Personal zur Durchführung ihrer Verfahren und klinischen Anwendungen verwendet werden, dienen die in diesem Artikel enthaltenen Informationen nur der Berücksichtigung. Wir können nicht für den Missbrauch des Geräts oder die Eignung des Geräts für jede in diesem Artikel erwähnte klinische Anwendung oder Prozedur verantwortlich gemacht werden.
Ärzte, Radiologen oder medizinisches Personal müssen über die erforderlichen Schulungen und Fähigkeiten verfügen, um das Verfahren mit jedem Ultraschallscanner durchzuführen.

1 Kommentare

  1. Wahnsinniger Labz sagt:

    Toller Inhalt! Super hochwertige! Mach weiter! 🙂

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

MELDEN REGISTRIEREN
0