Ultraschallbeurteilung der synovialen Vaskularität bei der Synovitis-Diagnose
Ultraschallbeurteilung der synovialen Vaskularität bei der Synovitis-Diagnose
25. Januar 2022
Ultraschallbeurteilung von Psoriasis-Arthritis-Patienten mit Fibromyalgie
Ultraschallbeurteilung von Psoriasis-Arthritis-Patienten mit Fibromyalgie
26. Januar 2022
alle anzeigen

Transabdominale Ultraschallmessung der Beweglichkeit der Beckenbodenmuskulatur bei Männern mit chronischer Prostatitis/Beckenschmerzsyndrom

Transabdominale Ultraschallmessung der Beweglichkeit der Beckenbodenmuskulatur bei Männern mit chronischer Prostatitis/Beckenschmerzsyndrom

Beckenbodendysfunktion ist die Unfähigkeit, Ihre Beckenbodenmuskulatur richtig zu entspannen und zu koordinieren, um einen Stuhlgang zu haben. Zu den Symptomen gehören Verstopfung, Anstrengung beim Stuhlgang, Urin- oder Stuhlverlust und häufiges Bedürfnis zu pinkeln.

Am häufigsten führt eine Funktionsstörung des Beckenbodens zu einer chronischen Prostatitis/einem chronischen Beckenschmerzsyndrom (CP/CPPS). Es ist ein klinisches Syndrom bei Männern, das durch Schmerzen oder Beschwerden im Beckenbereich definiert ist. Sie wird oft von urologischen Symptomen oder sexueller Dysfunktion begleitet.

Um die Bewegung der Beckenbodenmuskulatur bei Männern mit chronischer Prostatitis/chronischem Beckenschmerzsyndrom zu untersuchen, scheint die Verwendung von transabdominalem Ultraschall unerlässlich.

Dazu werden verschiedene medizinische Geräte eingesetzt. Der drahtlose konvexe tragbare Ultraschallscanner SIFULTRAS-5.2 ist eines der sehr empfehlenswerten Geräte.

Das SIFULTRAS-5.2 vereinfacht die durchzuführenden Manöver und die Positionierung von Nadeln und Kathetern. Darüber hinaus kann es visuell bestätigen, was Sie hören und fühlen, um schnell zu helfen. Als solches kann das Gerät schnelle und sehr genaue Scan-Ergebnisse der männlichen Beckenbodenmuskulatur garantieren.

Dementsprechend kann das Produkt die körperliche Untersuchung verbessern und so das klinische Vertrauen der Ärzte stärken.

Solange der SIFULTRAS-5.2 Spezialisten dabei hilft, den Beckenboden von Männern genau zu visualisieren und schnell und sicher Diagnosen zu stellen, werden Ärzte mit Sicherheit eine tiefere Verbindung zu ihren Patienten herstellen, um eine hervorragende Versorgung zu gewährleisten.

Zudem verfügt das Gerät über Hightech-Features. Die Bilder werden per WLAN auf Ihren Bildschirm übertragen. Das Gerät lässt sich mit einem Tablet oder Smartphone verbinden und ist IOS- und Android-kompatibel. Mit der speziellen App kann das Ultraschallsignal angezeigt, Bilder gespeichert und per E-Mail versendet werden. 

Mit all diesen Optionen, die im Gerät verfügbar sind, ist die SIFULTRAS-5.2 hat sich als angemessenes und wirksames medizinisches Gerät erwiesen, das erfolgreich bei Patienten mit chronischer Prostatitis/Beckenschmerzsyndrom eingesetzt werden kann.

ReferenzTransabdominale Ultraschallmessung der Beweglichkeit der Beckenbodenmuskulatur bei Männern mit und ohne chronischer Prostatitis/chronischem Beckenschmerzsyndrom

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

MELDEN REGISTRIEREN
0