Laserbehandlung bei Netzhautablösung
Laserbehandlung bei Netzhautablösung
14. April 2022
Behandlung von Rhinophym mit Laser
Behandlung von Rhinophym mit Laser
14. April 2022
alle anzeigen

Alopezie mit Lasertherapie behandeln

Alopezie mit Lasertherapie behandeln

Alopecia areata, auch bekannt als Punktkahlheit, ist ein Zustand, bei dem Haare in einigen oder allen Bereichen des Körpers verloren gehen. Oft entstehen ein paar kahle Stellen auf der Kopfhaut, jede etwa so groß wie eine Münze.

Ihr Immunsystem umgibt und greift Ihre Haarfollikel an, wenn Sie Alopecia areata haben (der Teil Ihres Körpers, der Haare bildet). Wenn ein Haarfollikel angegriffen wird, fallen die verbundenen Haare aus.

Ihr Immunsystem wird mehr Haarfollikel angreifen, was zu erhöhtem Haarausfall führt.

Es ist wichtig zu beachten, dass dieser Angriff zwar zu Haarausfall führt, die Haarfollikel jedoch selten zerstört werden. Das bedeutet, dass Sie Ihr Haar regenerieren können. Es ist wahrscheinlicher, dass sich Ihr Haar von selbst erholt, wenn Sie weniger Haarausfall haben.

Alopezie Symptome können die folgenden sein:

  • Kleine kahle Stellen auf Ihrer Kopfhaut oder anderen Körperteilen.
  • Flecken können größer werden und zu einer kahlen Stelle zusammenwachsen.
  • Haare wachsen an einer Stelle nach und fallen an einer anderen aus.
  • Sie verlieren in kurzer Zeit viele Haare.
  • Mehr Haarausfall bei kaltem Wetter.
  • Finger- und Fußnägel werden rot, brüchig und narbig.

Leider kann Alopezie nicht rückgängig gemacht werden; Haare können jedoch nachwachsen. Glücklicherweise wird die Low-Level-Lasertherapie derzeit als sichere Form der Licht-/Wärmebehandlung für eine Reihe von Gesundheitsproblemen untersucht. Es hat durchweg positive Ergebnisse bei der Therapie dieser Erkrankung gezeigt.

Es wird in der Tat zur Behandlung von androgenetischer Alopezie oder Haarausfall eingesetzt, einer genetisch bedingten Art von Haarausfall, die sowohl Männer als auch Frauen betrifft.

Die Qualität des für eine solche Therapie verwendeten Lasergeräts sollte jedoch sorgfältig geprüft werden, da es sich direkt auf die Genesungsmöglichkeiten auswirkt und diese sogar verbessert.

In diesem Zusammenhang ist das physiotherapeutische Diodenlasersystem zu nennen. SIFLASER-1.41 war aufgrund seiner hervorragenden Wirksamkeit bei der Behandlung solcher Erkrankungen oft die erste Option von Ärzten.

Der Behandlungsablauf läuft wie folgt ab: Haarfollikel absorbieren schwaches 10-W-Laserlicht mit einer bestimmten Intensität, wodurch das Haarwachstum stimuliert wird.

Im Gegensatz zu vielen anderen Therapien, die Schmerzen maskieren oder nur die Krankheitssymptome behandeln, zielt die Lasertherapie auf die zugrunde liegende Krankheit oder Pathologie ab, um die Genesung zu fördern. Dies weist darauf hin, dass die Alopezietherapie wirksam ist und die Vorteile der Lasertherapie langfristig bestehen.

Alopecia areata ist kein lebensbedrohlicher Zustand, der körperliche Beschwerden verursacht. Haarausfall hingegen kann schwerwiegende psychosoziale Folgen haben. Glücklicherweise wurde die Lasertherapie entwickelt, um präzise therapeutische Leistungen für dieses spezielle Problem zu erbringen. Infolgedessen können sich Alopezie-Patienten, solange SIFLASER-1.41 vorhanden ist, wohl und weniger empfindlich und ängstlich fühlen.


Referenz: Alopecia areata

Haftungsausschluss: Obwohl die von uns bereitgestellten Informationen von verschiedenen Ärzten und medizinischem Personal zur Durchführung ihrer Verfahren und klinischen Anwendungen verwendet werden, dienen die in diesem Artikel enthaltenen Informationen nur der Überlegung. SIFSOF ist weder für den Missbrauch des Geräts noch für die falsche oder zufällige Verallgemeinerung des Geräts in allen klinischen Anwendungen oder Verfahren, die in unseren Artikeln erwähnt werden, verantwortlich. Benutzer müssen über die entsprechende Ausbildung und Fähigkeiten verfügen, um das Verfahren mit jedem Lasersystem durchzuführen.

Die in diesem Artikel genannten Produkte dürfen nur an medizinisches Personal (Ärzte, Krankenschwestern, zertifizierte Praktiker usw.) oder an private Benutzer verkauft werden, die von einem Arzt oder unter dessen Aufsicht unterstützt werden.

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

MELDEN REGISTRIEREN
0