Physiotherapie bei Spina bifida
Physiotherapie bei Spina bifida
26. April 2022
Venenbefund und Angina (Brustschmerzen)
Venenbefund und Angina (Brustschmerzen)
29. April 2022
alle anzeigen

Venenfinder und Vorhofflimmern (AFib)

Venenfinder und Vorhofflimmern (AFib)

Vorhofflimmern (AF), auch bekannt als AF, ist eine Art Arrhythmie oder unregelmäßiger Herzschlag. Afib ist gekennzeichnet durch ungewöhnlich schnelle und unregelmäßige Herzschläge aus den oberen Kammern (normalerweise mehr als 400 Schläge pro Minute). Für einen normalen, gesunden Herzschlag ist eine gleichmäßige Kontraktion des Herzmuskels erforderlich.

Vorhofflimmern wird am häufigsten durch strukturelle Probleme mit dem Herzen verursacht. Vorhofflimmern kann durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden, darunter:

  • Koronare Herzkrankheit
  • Ein angeborener Herzfehler ist ein angeborener Herzfehler (angeborener Herzfehler)
  • Probleme mit den Herzklappen
  • Bluthochdruck ist ein häufiges Leiden.
  • Erkrankungen der Lunge
  • Operationen, Lungenentzündungen oder andere Erkrankungen können körperlichen Stress verursachen.
  • Vorherige Operation am Herzen
  • ein Problem mit dem normalen Schrittmacher des Herzens (Sick-Sinus-Syndrom)
  • Apnoe (Schlafentzug)
  • Schilddrüsenerkrankungen wie Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) und andere Stoffwechselstörungen
  • Schilddrüsenerkrankungen wie Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) und andere Stoffwechselanomalien
  • Stimulanzien wie einige Drogen, Koffein, Zigaretten und Alkohol werden häufig verwendet.
  • Durch Viren verursachte Infektionen

Bei Patienten mit Vorhofflimmern können die folgenden Anzeichen und Symptome auftreten:

  • Gefühle eines rasenden, flatternden oder hämmernden Herzens (Palpitationen)
  • Schmerzen in der Brust.
  • Schwindel.
  • Fatigue.
  • Benommenheit.
  • Die körperliche Leistungsfähigkeit ist beeinträchtigt.
  • Atemprobleme.
  • Die Schwäche.

Ein EKG-Test, der eine Art Bluttest ist, ist ein Ansatz, um das Vorhandensein von Vorhofflimmern (AFib) zu überprüfen. Dies ermöglicht es einem Arzt, Schilddrüsenprobleme auszuschließen oder andere Medikamente im Blutkreislauf zu entdecken, die A-fib verursachen könnten. Ein Holter-Monitor ist ein Gerät, das Herzschläge aufzeichnet. Dieser Bluttest erfordert in erster Linie einen umfassenden Venennachweis. Es sollte nur ein hochqualifizierter und genauer Venendetektor verwendet werden.

Unser technisches medizinisches Team war sich all dieser Probleme und dieser dringenden medizinischen Anforderung bewusst und entwickelte als Ergebnis den folgenden Venendetektor: SIFVEIN-5.2 Tragbarer Venendetektor Der Hauptzweck dieses Infrarot-Venensuchgeräts besteht darin, Venen schnell und einfach zu lokalisieren.

Um die Funktionsweise weiter zu verdeutlichen, ist diese Venenbeleuchtung so konzipiert, dass Oxyhämoglobin in benachbarten Herzvenen Licht absorbieren kann. Nach photoelektrischer Umwandlung und Bildverarbeitung werden die Daten gefiltert, um die Blutgefäße auf dem Bildschirm anzuzeigen.

Vor allem hat dieser tragbare Venenfinder ein neuartiges optisches Strukturdesign. Dadurch kann die ursprüngliche Positionsprojektion realisiert und die Venenerkennungsrate verbessert werden.

Erwähnenswert ist auch, dass der folgende Infrarot-Venensucher eine brandneue Bildverbesserungsmethode verwendet. Infolgedessen wird es mit einem Anzeigemodus sicherlich eine klarere Auflösung des vollständig digitalen Venenbildes liefern.

Darüber hinaus ermöglicht der medizinische Venenfinder SIFVEIN-5.2 unabhängig vom Alter, der Hautfarbe oder dem Grad der Fettleibigkeit des Patienten, Venen in einer Tiefe von 10 mm unter der Haut deutlich zu sehen.

Darüber hinaus ermöglicht der medizinische Venenfinder SIFVEIN-5.2 unabhängig vom Alter, der Hautfarbe oder dem Grad der Fettleibigkeit des Patienten, Venen in einer Tiefe von 10 mm unter der Haut deutlich zu sehen.

Das heißt, dank seiner dreifarbigen Bildgebung bietet dieser Venenbetrachter einen Tiefenerkennungsmodus, der die Beurteilung der Blutgefäßtiefe verbessert (rot, grün und weiß). Es kann auch jederzeit je nach Lichtverhältnissen im Raum und Hautton des Patienten umgeschaltet werden, wodurch die Vene besser sichtbar und leichter zu erreichen ist und die klinische Genauigkeit gesteigert wird.

Alle diese ausgeklügelten Funktionen sollten Ärzte bei ihrem Ziel unterstützen, festzustellen, ob ein Problem mit den Herzgefäßen vorliegt oder nicht. Dadurch wird ein möglicher Diagnosefehler ausgeschlossen.

Bei der Durchführung schwieriger IV-Operationen bei Patienten mit Vorhofflimmern hat sich der Venenbetrachter SIFVEIN-5.2 als besonders hilfreich erwiesen (AFib). Wenn Mediziner und Patienten eine präzise Diagnose wünschen, die zu einer effektiven Behandlung und einer schnellen Genesung führt, sollte das Infrarot-Venensuchgerät SIFVEIN-5.2 daher ihre erste und letzte Option sein.

Referenz: Vorhofflimmern

Haftungsausschluss: Obwohl die von uns bereitgestellten Informationen von verschiedenen Ärzten und medizinischem Personal zur Durchführung ihrer Verfahren und klinischen Anwendungen verwendet werden, dienen die in diesem Artikel enthaltenen Informationen nur der Berücksichtigung. SIFSOF ist weder für den Missbrauch des Geräts noch für die falsche oder zufällige Verallgemeinerbarkeit des Geräts in allen in unseren Artikeln genannten klinischen Anwendungen oder Verfahren verantwortlich. Benutzer müssen über die richtigen Schulungen und Fähigkeiten verfügen, um das Verfahren mit jedem Venenfinder durchzuführen.

Die in diesem Artikel genannten Produkte dürfen nur an medizinisches Personal (Ärzte, Krankenschwestern, zertifizierte Praktiker usw.) oder an private Benutzer verkauft werden, die von einem Arzt oder unter dessen Aufsicht unterstützt werden.

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

MELDEN REGISTRIEREN
0