Venenbefund und tiefe Venenthrombophlebitis
Venenbefund und tiefe Venenthrombophlebitis
30. April 2022
Telepräsenz-Roboter als Fabrikinspektoren
Telepräsenz-Roboter als Fabrikinspektoren
4. Mai 2022
alle anzeigen

Venöse Thromboembolie (VTE) und Venenbefund

Venöse Thromboembolie (VTE) und Venenbefund

Tiefe Venenthrombose (TVT) und Lungenembolie (PE) sind zwei Arten von venösen Thromboembolien (VTE). Obwohl DVT und PE beide Arten von VTE sind, sind sie nicht dasselbe. Wenn sich ein Blutgerinnsel in einer tiefen Vene, im Allgemeinen im Bein, bildet, wird dies als TVT bezeichnet.

Die folgenden sind häufige TVT-Symptome:

  • Empfindlichkeit oder Schmerzen in Ihrem Arm oder Bein, am häufigsten im Oberschenkel oder in der Wade
  • Bein- oder Armschwellung
  • Gerötete oder warme Haut
  • Haut mit roten Streifen

Neben einer Lungenembolie können folgende Symptome auftreten:

  • Du kannst dir deine Atemnot nicht erklären.
  • Schnell atmen
  • Unter Ihrem Brustkorb Schmerzen in der Brust, die schlimmer werden, wenn Sie tief einatmen
  • Die Herzfrequenz ist ziemlich schnell
  • Schwindel oder Ohnmacht

Alle diese Symptome summieren sich zu VTE-Symptomen.

Was Sie über VTE wissen sollten, ist, dass sie jeden treffen und in bestimmten Situationen zu erheblichen Erkrankungen, Behinderungen und zum Tod führen kann. Die gute Nachricht ist, dass VTE verhindert und behandelt werden kann, wenn sie früh erkannt wird. Medikamente, Sauerstofftherapie und Lungenrehabilitation sind gängige Behandlungsoptionen. Wird der unerwartete Verschluss in den Arterien jedoch rechtzeitig erkannt, können weitere Komplikationen vor Beginn der Therapie vermieden werden.

Medikamente, Sauerstofftherapie und Lungenrehabilitation sind gängige Behandlungsoptionen. Wird der unerwartete Verschluss in den Arterien jedoch rechtzeitig erkannt, können weitere Komplikationen vor Beginn der Therapie vermieden werden.

Pneumologen entwickeln und verwenden eine Vielzahl von Geräten, um diesen Zweck zu erreichen. Eines der ersten Dinge, die diese Fachleute empfehlen, ist die FDA Tragbarer Venendetektor SIFVEIN-5.2.

Der SIFVEIN-5.2 Venenfinder ist ein medizinisches Gerät zur Venenerkennung. Es dient zur Erkennung subkutaner oberflächlicher Blutgefäße sowie assistierter Punktionen wie der Venendiagnostik und der intravenösen Injektion.

Infolgedessen ist das Gerät in der Lage, eine plötzliche Blockade in den Arterien zu erkennen, was dazu beiträgt, den Behandlungs- und Genesungsprozess zu beschleunigen.

Dieses medizinische Venensuchgerät ist auch in einer Vielzahl von verbesserten Modellen mit unterschiedlichen Farben erhältlich, die zur Klarheit und Erkennung beitragen können. „Rot, Grün und Weiß“ sind die drei frei umschaltbaren Farbmodi. Dadurch werden projizierte Ansichten der Pulmonalarterien lebensechter und klinisch genauer.

Die folgende IV ist Ein Kindermodus ist auch für Vein Finder verfügbar. Die Größe des projizierten Raums wird verringert und die Venenbildverarbeitung ist präziser. Infolgedessen verringert es das bidirektionale Unbehagen, das durch Injektionsschwierigkeiten bei Jugendlichen verursacht wird.

Mit all diesen innovativen Funktionen ist der SIFVEIN-5.2 Infrarot-Venenfinder möglicherweise die beste Alternative für Patienten mit venöser Thromboembolie (VTE), da er eine schnellere Behandlung und bessere Heilungschancen ermöglicht.

Referenz: Venöse Thromboembolie (Blutgerinnsel)

Haftungsausschluss: Obwohl die von uns bereitgestellten Informationen von verschiedenen Ärzten und medizinischem Personal zur Durchführung ihrer Verfahren und klinischen Anwendungen verwendet werden, dienen die in diesem Artikel enthaltenen Informationen nur der Berücksichtigung. SIFSOF ist weder für den Missbrauch des Geräts noch für die falsche oder zufällige Verallgemeinerbarkeit des Geräts in allen in unseren Artikeln genannten klinischen Anwendungen oder Verfahren verantwortlich. Benutzer müssen über die richtigen Schulungen und Fähigkeiten verfügen, um das Verfahren mit jedem Venenfinder durchzuführen.

Die in diesem Artikel genannten Produkte dürfen nur an medizinisches Personal (Ärzte, Krankenschwestern, zertifizierte Praktiker usw.) oder an private Benutzer verkauft werden, die von einem Arzt oder unter dessen Aufsicht unterstützt werden.

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

MELDEN REGISTRIEREN
0