Lasertherapie bei angeborener Larynxstenose
Lasertherapie bei angeborener Larynxstenose
25. Februar 2022
Laserassistierte Uvulopalatoplastik
Laserassistierte Uvulopalatoplastik
27. Februar 2022
alle anzeigen

Laserführung für Larynx / Oropharynx

Laserführung für Larynx Oropharynx

Der Pharynx, normalerweise Rachen genannt, ist Teil des Atmungssystems und des Verdauungssystems. Der Oropharynx ist der mittlere Teil des Rachens, der mit der Mundhöhle (Mund) verbunden ist. Es lässt Luft, Nahrung und Flüssigkeit durch.

Der Rachen ist der Ort häufiger Krankheiten, einschließlich Halsschmerzen und Mandelentzündung.

Krebs, Dysphagie, Infektionen, Entzündungen der Gehörgänge, Pharyngitis, Schlafapnoe, Tonsillitis sind die häufigsten Erkrankungen, die die Rachenfunktion beeinträchtigen können.

Mehrere chirurgische Behandlungen werden angewendet, um diese Probleme zu behandeln. Doch in letzter Zeit wenden sich immer mehr Laryngologen einer relativ neueren Option zu, der nicht-chirurgischen Laserbehandlung.

Dabei kommen mehrere Lasermaschinen zum Einsatz. Allerdings weisen nur wenige von ihnen ein hohes Maß an Kompetenz mit hervorragenden Endergebnissen auf.

Die Tragbares 980-nm-Chirurgie-Lasersystem SIFLASER-1.2B der FDA ist eines dieser effizienten Geräte.

Die Gewebebestandteile Hämoglobin und Melanin interagieren auch bei reduzierter Leistung stärker mit dem blauen Laserlicht.

Dementsprechend ermöglicht SIFLASER-1.2B bessere und weichere blutlose, schmerzfreie Rachenschnitte.

Was den SIFLASER-1.2B auch von Laryngologen (HNO-Ärzten) sehr empfehlenswert macht, ist, dass er während der Operation eine genaue Ausrichtung und genaue Visierung anzeigt. Alles dank seines grünen Zielstrahls.

Um bessere Ergebnisse zu garantieren, wird das Gerät außerdem mit einem Faserführungslaser unterstützt.

Erstens ist es mit verschiedenen endoskopischen Verwendungen kompatibel. Zweitens sind diese Spezialfasern sterilisierbar, was wiederum mögliche Kreuzinfektionen verhindert und gleichzeitig ein sauberes und blutfreies Operationsgebiet garantiert. Das reduziert tatsächlich alle möglichen thermischen Schäden.

Darüber hinaus trägt das völlige Fehlen von Wasseraufnahme dazu bei, die Überhitzung des umgebenden Gewebes drastisch zu reduzieren.

Dadurch sollen mögliche Nachwirkungen eliminiert werden, was wiederum die Wirksamkeit der Laserbehandlung verstärkt.

Aufgrund all dieser Eigenschaften und mehr garantiert der SIFLASER-1.2 B eine erhöhte Schneideffektivität, die viel höher ist als die, die mit Infrarotlasern erzielt wird.

Laser und HNO sind eng miteinander verbunden. Dank der Lasertherapie ist es heute möglich, eine Vielzahl von Operationen durchzuführen.

Die Zahl der Laserbehandlungen im HNO-Bereich steigt seit einigen Jahren.

Dank dieser innovativen Technologie finden verschiedene Anwendungen im Büro oder Theater statt.

In diesem speziellen Kontext bietet das 980-nm-Chirurgielasersystem SIFLASER-1.2B den richtigen Laser, der die Bedürfnisse von Patienten mit Kehlkopferkrankungen erfüllt.

Referenz: Diodenlaser für Kehlkopfkrebs: „980 nm“ und jenseits des klassischen CO2

Haftungsausschluss: Obwohl die von uns bereitgestellten Informationen von verschiedenen Ärzten und medizinischem Personal zur Durchführung ihrer Verfahren und klinischen Anwendungen verwendet werden, dienen die in diesem Artikel enthaltenen Informationen nur der Überlegung. SIFSOF ist weder für den Missbrauch des Geräts noch für die falsche oder zufällige Verallgemeinerung des Geräts in allen klinischen Anwendungen oder Verfahren, die in unseren Artikeln erwähnt werden, verantwortlich. Benutzer müssen über die entsprechende Ausbildung und Fähigkeiten verfügen, um das Verfahren mit jedem Lasersystem durchzuführen.

Die in diesem Artikel genannten Produkte dürfen nur an medizinisches Personal (Ärzte, Krankenschwestern, zertifizierte Praktiker usw.) oder an private Benutzer verkauft werden, die von einem Arzt oder unter dessen Aufsicht unterstützt werden.

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

MELDEN REGISTRIEREN
0