Laserbehandlung zur Entfernung von Dysplasien
Laserbehandlung zur Entfernung von Dysplasien
24. Februar 2022
Laserbehandlung für pyogenes Granulom
Laserbehandlung für pyogenes Granulom
24. Februar 2022
alle anzeigen

Low-Level-Lasertherapie für Patienten mit Fibromyalgie

Low-Level-Lasertherapie für Patienten mit Fibromyalgie

Fibromyalgie ist eine Erkrankung, die durch weit verbreitete muskuloskelettale Schmerzen gekennzeichnet ist, die von Müdigkeit, Schlaf-, Gedächtnis- und Stimmungsproblemen begleitet werden.

Forscher glauben, dass Fibromyalgie schmerzhafte Empfindungen verstärkt, indem sie die Art und Weise beeinflusst, wie Ihr Gehirn und Rückenmark schmerzhafte und nicht schmerzhafte Signale verarbeiten.

Die Symptome beginnen oft nach einem Ereignis, wie z. B. einem körperlichen Trauma, einer Operation, einer Infektion oder erheblichem psychischen Stress. In anderen Fällen häufen sich die Symptome im Laufe der Zeit allmählich an, ohne dass ein einzelnes auslösendes Ereignis auftritt.

Während es keine Heilung für Fibromyalgie gibt, können eine Vielzahl von Medikamenten helfen, die Symptome zu kontrollieren. Low-Level-Lasertherapie ist eine mögliche sehr empfehlenswerte Option.

Die Behandlung von Fibromyalgie mit Low-Level-Laser hat sich klinisch als wirksam bei der Behandlung von Schmerzen erwiesen.

Im Vergleich zu anderen Behandlungsarten stellten Orthopäden fest, dass die LLLT-Behandlung zu signifikanten Verbesserungen der Ergebnisse des Fibromyalgia Impact Questionnaire (FIQ), der Steifheit, der Schwere der Schmerzen, der Anzahl der Tenderpoints, der Depression und der Angst führte.

Zweifellos war die Qualität des für die Behandlung verwendeten Lasergeräts ein entscheidender Faktor, der sich stark auf die Qualität und Dauer der Genesung auswirkte.

Damit zusammenhängend, die Diodenlasersystem für die Physiotherapie. SIFLASER-1.41 wurde wiederholt von einer Reihe von Orthopäden verwendet, da es seine hohe Wirksamkeit bei der Behandlung eines solchen Problems bewiesen hat.

Tatsächlich hat dieses Lasertherapiegerät ein breites Spektrum klinischer Anwendungen, einschließlich akuter Verletzungen des Bewegungsapparates wie Fibromyalgie.

Mit einer niedrigen Laserleistung von 10 W wird das Gerät hauptsächlich zur Linderung von Muskel- und Gelenkschmerzen (wie Osteoarthritis, Schleimbeutelentzündung, Synovitis, Kapsulitis, Tennisarm, Sehnenentzündung, Sehnenscheidenentzündung usw.) verwendet.

Der SIFLASER-1.41 kann sogar zur Behandlung eines breiten Spektrums von Erkrankungen eingesetzt werden, darunter Muskel-Skelett-Probleme, Arthritis, Sportverletzungen, postoperative Wunden, diabetische Geschwüre und dermatologische Erkrankungen.

Durch die Kombination all dieser fortschrittlichen Anwendungen können die SIFLASER-1.41 Fibromyalgie-Patienten beruhigt und weniger schmerzempfindlich werden, solange SIFLASER-1.41 eine schmerzfreie Behandlung bietet, die ihre körperliche Funktion effektiv wiederherstellt.

ReferenzLasertherapie in der Behandlung von Fibromyalgie

Haftungsausschluss: Obwohl die von uns bereitgestellten Informationen von verschiedenen Ärzten und medizinischem Personal zur Durchführung ihrer Verfahren und klinischen Anwendungen verwendet werden, dienen die in diesem Artikel enthaltenen Informationen nur der Berücksichtigung. SIFSOF ist weder für den Missbrauch des Geräts noch für die falsche oder zufällige Verallgemeinerbarkeit des Geräts in allen in unseren Artikeln genannten klinischen Anwendungen oder Verfahren verantwortlich. Benutzer müssen über die richtigen Schulungen und Fähigkeiten verfügen, um das Verfahren mit jedem Venenfinder durchzuführen.

Die in diesem Artikel genannten Produkte dürfen nur an medizinisches Personal (Ärzte, Krankenschwestern, zertifizierte Praktiker usw.) oder an private Benutzer verkauft werden, die von einem Arzt oder unter dessen Aufsicht unterstützt werden

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

MELDEN REGISTRIEREN
0