Das Akromioklavikular oder AC ist ein Gelenk in der Schulter, an dem sich zwei Knochen treffen. Einer dieser Knochen ist das Schlüsselbein oder Schlüsselbein.
Ultraschallgeführtes Acromio-Clavicular-Gelenk
9. Februar 2022
Venenfinder zur Beurteilung der Behandlung von Lungenerkrankungen
Venenfinder zur Beurteilung der Behandlung von Lungenerkrankungen
9. Februar 2022
alle anzeigen

Ultraschallgeführtes Coxofemoralgelenk

Ultraschallgeführtes Coxofemoralgelenk

Das Acetabulofemoralgelenk (Art. Coxae) ist das Hüftgelenk. Es ist das Gelenk zwischen dem Oberschenkelkopf und der Hüftpfanne des Beckens und seine Hauptfunktion besteht darin, das Körpergewicht sowohl in statischen (z. B. Stehen) als auch in dynamischen (z. B. Gehen oder Laufen) Haltungen zu tragen.

Eine der häufigsten Verletzungen bei Senioren sind Verletzungen im Azetabulofemoralgelenk. Das heißt, Hüftfrakturen nach einem Sturz.

Es tritt häufig aufgrund von Muskelschwäche, Gleichgewichtsproblemen, Sehstörungen, chronischen Krankheiten, Nebenwirkungen von Medikamenten oder einer nassen Badewanne oder einem nassen Boden auf.

Solche Verletzungen erfordern eine schnelle Untersuchung, um eine schnellere Genesung zu gewährleisten.

Hier wird häufig der Ultraschall eingesetzt, um den Ort der Gelenkschmerzen schnell zu lokalisieren und die passende Behandlung zu finden. Mehrere Ultraschallgeräte werden von Orthopäden in dieser Hinsicht verwendet.

Der kabellose Mini-Linear-Ultraschallscanner SIFULTRAS-3.54 Farbdoppler und der USB Linear 6-15MHz Ultraschallscanner SIFULTRAS-9.54 gehören zu den ersten Empfehlungen.

Das erste Gerät; SIFULTRAS-3.54 ist eine lineare 6-5 MHz Ultraschallsonde. Es verfügt über mehrere Frequenzen von 6 bis 15 MHz und einen Scanmodus von B, B + B, B + m mit hochauflösender Bildgebung für oberflächliche Anwendungen wie Muskel-Skelett, was in diesem Fall genau das ist, was benötigt wird.

Das zweite Gerät; SIFULTRAS-9.54 zeigt einen Frequenzbereich von 5-14 MHz an. Es ermöglicht dem Benutzer, die Tiefe zu kontrollieren und die Tiefe der Nadel zu beurteilen. Dies vereinfacht diese medizinischen Eingriffe, was im Gegenzug die Effizienz des Geräts und natürlich die Zufriedenheit der Patienten erhöht.

Beide Geräte, das SIFULTRAS-3.54 und das SIFULTRAS-9.54, eignen sich zur Unterstützung des Arztes. Es dient nicht nur als Diagnosewerkzeug, sondern auch als Leitfaden für das Vorgehen. Verfahren wie; PICC, IV, Nervenblockade, Mittellinie, Einführen des Katheters usw.

Beide Scanner-Modelle sind auch für den Einsatz in der Schmerztherapie sehr zu empfehlen. Es ist sicherlich wirksam bei Punktion, Injektionsführung und interventioneller Therapie. Dies sind die genauen Behandlungen/Verfahren, die zur Kontrolle von Schmerzen im Coxofemoralgelenk erforderlich sind.

Verletzungen des Coxofemoralgelenks sind sehr häufige und schwere Verletzungen, die eine sofortige medizinische Intervention erfordern, um die Schmerzen zu lindern. Der SIFULTRAS-3.54 und der SIFULTRAS-9.54 können den Heilungsprozess unterstützen, da sie speziell für die Schmerzbehandlung entwickelt wurden.

Referenz: Hüfte

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

MELDEN REGISTRIEREN
0